Herzlich Willkommen im Kindergartenjahr 2018/2019

... ein neuer Abschnitt beginnt …

Nachdem Frau Limberger unsere Mäusegruppe verlassen hat, wird die Gruppe nun durch Frau Armbruster-Döring, die von der Schmetterlingsgruppe zu uns wechselte, unterstützt.

Eine neue Gruppenkonstellation entstand und einige Wochen des Kennenlernens vergingen.

Nach den vielen Veränderungen der letzten Monate, hat sich die Gruppe gefunden und wir begeben uns mit großen Schritten auf den Endspurt des Kindergartenjahres 2018/2019.

Bis zu den Sommerferien wird sich die Mäusegruppe an verschiedenen Aktivitäten der Kindertagesstätte beteiligen. So wird von den Kindern der Altar für die Fronleichnamsprozession „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ in der frei gestaltenden, gruppenübergreifenden Bildungszeit, mitgestaltet.

Die Sonnenstrahlenkinder (Schulanfänger) begeben sich auf einen kleinen gemeinsamen Wandertag, dürfen an einem Tag ihren Schulranzen mit in die Kita bringen und werden bei unserem Abschlussgottesdienst verabschiedet.

Ein Gruppenabschlussfest steht an, bei dem die Kinder einen kleinen Beitrag präsentieren werden, bevor es dann endgültig heißt Abschied zu nehmen, nicht von unseren Sonnenstrahlenkindern, sondern auch von Frau Bischof, die ihr Ausbildungsjahr in unsere Gruppe beendet.

Wir wünschen unseren Sonnenstrahlenkindern für Ihren Schulstart und Frau Bischof für ihren weiteren Lebensweg Gottes reichen Segen und danken für eine erlebnisreiche Zeit bei uns in der Mäusegruppe.

Allen Familien wünschen wir schon jetzt erholsame, sonnige Ferien und einen guten Start ins neue Kindergartenjahr 2019/2020.

Unser Projekt: „Papierforscher – ein vielSEITIGes Entdecken“

Gemeinsam möchten wir entdecken wie vielSEITIG ein Papier sein kann.

Nicht nur das Basteln steht hierbei im Vordergrund.

Mit Papieren kann man etwas Tolles bauen, man kann damit musizieren, man kann sich damit bewegen oder auch damit experimentieren.

Die Handpuppe „Pappina“ hat uns durch unser Projekt geführt. Während dem Freispiel hatten die Kinder jederzeit die Möglichkeit in die sogenannte „Papierwerkstatt“, welche für das Projekt eingerichtet wurde, zu gehen.

Bild 2.jpg Bild 1(1).jpg

Mit den Kindern zusammen haben wir geschaut, wo es im Alltag überall Papier gibt.

Bild 3(1).jpg

Da das Projekt auch in die Faschingszeit fiel, machten wir aus Pappmaschee die Ersinger Fledermaus.

Passend zum Projekt haben Turnstunden und Experimente stattgefunden. Ein Lied haben wir umgedichtet und mit Karton, Wellpappe und Zeitung Musik dazu gemacht.

Außerdem haben wir eine Höhle für unsere Ruheinsel und eine Murmelbahn gebaut. Das hat wirklich Spaß gemacht!

Bild 6.jpg Bild 5.jpg Bild 4(1).jpg

Während dem Projekt wurden wir zu richtigen Papierforschern!

Herzlich Willkommen im Kindergartenjahr 2017/2018

Die Adventszeit in der Mäusegruppe

Sankt Martin teilte seinen Mantel mit dem Bettler, da er ein warmes, weiches, offenes Herz hat. Auch wir wollen gemeinsam daran arbeiten zu erkennen, wie wir anderen mit einem warmen Herzen begegnen können. Mit jemandem teilen, Rücksicht nehmen, trösten, Hilfe anbieten und vieles mehr sind solche Dinge.

Nun feierten wir bereits Sankt Nikolaus. Er ist der Schutzpatron und Freund der Kinder und auch er schenkt den Kindern mit warmem Herzen.

Sehr gerne dürfen die Kinder in der kommenden Zeit Herzen aller Art (aus Stein, Plüsch, Kette, Papier…) mitbringen - das haben sie schon als „Hausaufgabe“. Sicherlich finden sich die Kinder dann in unserer Herzausstellung wieder.

Foto Herz Homepage Dez 17.JPG

Am 2. Advent möchten wir auch den Senioren in der Turn- und Festhalle eine Freude bereiten. Dies tun wir ebenso am Mittwoch danach im Bernhardusheim und bereichern auch deren Feier.

In unserem Gruppenraum begeben wir uns täglich auf die Reise nach Israel und lauschen der Weihnachtsgeschichte von Maria und Josef, die sich auf den langen Weg nach Betlehem machen.

An einem Tag im Advent möchten wir uns mit Ihnen um 12.30 Uhr zusammen etwas Zeit nehmen und eine kleine Gruppen- Weihnachtsfeier veranstalten. Dabei laden wir sie in unser Gruppenzimmer ein, um mit uns den Weg des Advents an diesem Tag zu gehen.

Wir freuen uns schon darauf und hoffen es kann von jedem Kind ein Elternteil (gerne auch Geschwister) dabei sein.

An unserem Adventsweg haben wir einen Barbarazweig aufgestellt und erwarten geduldig was geschieht bis zur heiligen Nacht.

Genießen Sie die Dezembertage und halten Sie manchmal an ganz kleinen Dingen inne, um dem verbreiteten Vorweihnachtsstreß zu entrinnen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Erzieherinnen der Mäusegruppe

Herzlich Willkommen nach den Sommerferien

Wir lernen uns kennen und gewöhnen uns aneinander.

Im Alltag überlegen wir gemeinsam, was wir für Regeln und Strukturen einhalten möchten.

Zu Beginn haben wir nun genauestens den Ablauf fürs freie Frühstück erarbeitet. Die Kinder haben sich aktiv beteiligt und wir sind schon in der praktischen Umsetzung.

Durch die vergangene Eis- Verkauf- Aktion kamen wir auf das Thema verschiedene Geschmacksrichtungen.

Mango, Heidelbeeren und Pistazien waren für viele Kinder spontan unklar und es wurde zur Hausaufgabe, dies mitzubringen.

Viele Kinder überbrachten die Gedächtnisaufgabe und so gilt unser Dank an Sie, liebe Eltern, für die Bereitschaft und Unterstützung. Es kam von allem genügend an und wir verkosteten gemeinsam Mango, Heidelbeeren und Pistazien. Das war ein leckeres und zugleich für einige ein neues Geschmackserlebnis.

Homepage Foto September 2017 Kinder wegschneiden bitte.JPG

Außerdem beredeten wir aus aktuellem Anlass die Sonnenblume und einige Kinder bastelten motiviert ein tolles Vogelhaus für unseren Vogel, der so gerne Sonnenblumenkerne frisst.

So stoßen wir in unseren Tagen auf viele interessante Themen, die wir gerne aufgreifen und den Wissensdurst der Kinder stillen und die durch Interesse vorhandene Lernbereitschaft nutzen.

Herzlich Willkommen im Kindergartenjahr 2016/2017

Auch in diesem Kitajahr möchten wir in der Mäusegruppe situationsorientiert an einem Thema arbeiten.

Die Beobachtungen von Kindern und ihre Erzählungen von Urlaubserlebnissen halfen uns ihr Interesse für „Steine“ zu wecken.

Dieses Thema begeisterte die Kinder schon länger: mit diesem Naturmaterial kommen sie täglich in Berührung, besonders jetzt, im Sommer, durch den vermehrten Aufenthalt im Freien. Steine forderten die Kinder auf zum Sammeln, Ordnen, Sortieren, Spielen, Gestalten und Werfen.

Die Steine wurden als Zahlungsmittel beim Eisverkaufen eingesetzt. Die Kinder sammelten Erfahrungen im Umgang mit Mengen, Formen, Größen und Gewichten.

Wir ließen die Steine ihre Entstehungsgeschichte erzählen, bastelten Tiere damit, unternahmen Spaziergänge, um zu sehen, wo überall Steine eingebaut werden.

Bild 1 Mäuse Thema Steine.JPG Bild 2 Mäuse Thema Steine.JPG

Das Thema Steine half uns den Bezug zum Erntedankgottesdienst herzustellen. Es ging um das Miteinandersein, aufgebaut auf dem Märchen die „Steinsuppe“.

Bienen
Frösche
Bären
Mäuese
Vögel
Fische
Schmetterline